Über uns

 

Wer wir sind

labfolder ist ein innovatives Softwareunternehmen, das eine revolutionäre Plattform entwickelt hat, mit dem Ziel allen Anforderungen moderner Forschung nachzukommen. Wir haben ein digitales Laborjournal und ein Laborinformations-Managementsystem (LIMS) auf einer Plattform verbunden. labfolder kann individuell mit gratis integrierten Applikationen angepasst, die Inhalte organisiert und selektiv geteilt werden. Wir machen den Alltag eines Wissenschaftlers einfacher und Forschung effizienter.

lf-Ueber uns-1

Unsere Vision

Unser Team ist darauf fokussiert, das Laborumfeld, die Mitarbeiter und die Datenerfassung, zu vernetzen. Wir sehen labfolder als das digitale Drehkreuz eines Wissenschaftlers und sorgen mit neuen Tools regelmäßig für Innovation.

In Zukunft wird labfolder mit jedem Laborgerät und jeder Laborsoftware verknüpft sein, sodass jede Tätigkeit im Labor nahtlos im Laborbuch dokumentiert wird. Datenverarbeitung wird automatisiert und mit Zugriff von jedem Gerät unbegrenzt verfügbar und veränderbar.

Dennoch bleiben wir trotz ständiger Verbesserungen und Änderungen unseren Wurzeln in der Wissenschaft immer treu. Unser Kernprodukt, das digitale Laborjournal, wird weiterhin eine intuitive und leistungsfähige Plattform bleiben, die den Alltag des Wissenschaftlers durch effiziente und genaue Dokumentation vereinfacht und bereichert.

Unsere Geschichte

Jedem Wissenschaftler ist bewusst, dass heutige Laborjournale nicht vergleichbar sind mit denen vor Jahrzehnten. In einer Zeit, in der Daten von Tag zu Tag schneller produziert und verarbeitet werden müssen, können nur digitale Lösungen den steigenden Bedürfnissen nachkommen, da einfache Papier-Laborbücher diesen nicht mehr gerecht werden.

Diese Tatsache war unser Antrieb ein elektronisches Laborbuch zu erstellen, das allen neuen und komplexen Anforderungen nachkommen kann. Beginnend in der kleinen Stadt Göttingen – weltweit bekannt für ihre lange Liste an Nobelpreisträgern – trafen sich unsere Mitbegründer Simon Bungers und Florian Hauer an einem sonnigen Tag (eine Rarität, die jedem Göttinger bewusst ist) und diskutierten erstmals die Entwicklung von labfolder. Wenn auch die Vision in Göttingen entstanden ist, wurde der Idee erst in Berlin Leben eingehaucht.

Der offizielle Start von labfolder war 2012 und seitdem haben wir nach und nach Anerkennung und Preise erhalten und unser Team stetig erweitern können. Eine jüngste 7-stellige Investition hat uns unterdessen ermöglicht unser Kernprodukt weiterzuentwickeln und des Weiteren neue Ideen zu entwickeln, welche die Funktionalität des digitalen Laborjournals ergänzen.

labfolder Management-Team

Unsere zufriedenen Wissenschaftler sagen

“Wir arbeiten vor allem in größeren Teams an mehreren Projekten. Mit labfolder kann jeder den Fortschritt jedes Projekts beobachten und nachverfolgen. Das digitale Laborjournal macht es einfach, mit anderen Mitarbeitern zu interagieren und auch neue Teammitglieder zu einem Projekt hinzuzufügen.”

Dr. Sven Wichert

Dr. Sven Wichert
Molecular and Behavioral Neurobiology
Ludwig Maximilians University

“Seit wir mit labfolder arbeiten, ist es viel einfacher, gemeinsame Forschungsprojekte zu verfolgen. Es ist wirklich einfach, Daten auszutauschen und mit Kollegen zusammenzuarbeiten.”

Ingo Przesdzing

Ingo Przesdzing
Histology Labmanager
Charité – Universitätsmedizin Berlin

“labfolder hilft uns, die Qualität unserer Dokumentation zu optimieren und somit die wissenschaftliche Reproduzierbarkeit zu steigern. Unsere Daten werden in einer zentralen Datenbank gespeichert und sind für alle Mitglieder unseres Teams zugänglich. Insgesamt beschleunigt labfolder den Workflow und erleichtert die Zusammenarbeit im Labor.”

Dr. Emanuel Fleige

Dr. Emanuel Fleige
Head of laboratory
Dendropharm

Organisations we are trusted by