Datenabruf

Filtermethoden

Mit Labfolder können Sie Ihre Daten nach verschiedenen Kriterien filtern. Verwenden Sie die Filteroptionen in der Kopfleiste Ihrer Notizbuch Ansicht. Die Filterung Ihrer Daten nach den folgenden Optionen hilft Ihnen, Ihren Datenabruf zu beschleunigen. Verbringen Sie weniger Zeit mit der Suche und mehr Zeit mit Ihren Experimenten!

ANach Projekten filtern: Wählen Sie sie aus einer Dropdown-Liste aus, oder suchen Sie nach Projekten durch Eingabe der Titel.

B

Nach Autor filtern: Sie können nach Autoren suchen, indem Sie die Person/en aus einer Dropdown-Liste auswählen oder von Hand in die Suchleiste eingeben. Wählen Sie eine Gruppe aus, so werden alle Personen in dieser Gruppe für die Filterung nach Autoren ausgewählt.

C

Nach Tag(s) filtern: Diese Funktion ist nützlich, wenn Sie beispielsweise bestimmte Antikörper oder Materialien verwendet haben. Sie können aus der alphabetisch geordneten Liste von verknüpften Tags wählen, und so Ihre Suche eingrenzen.

D

Nach Datum filtern: Hier können Sie Ihre Suche nach Erstellungs- und Bearbeitungsdatum, sowie benutzerdefinierten Daten in einer gewissen Zeitspanne einschränken.

Tags hinzufügen

Genau wie Post-it-Notizen Ihnen helfen können Ihr Laborjournal zu organisieren, können Tags in Labfolder dem gleichen Zweck dienen und es noch besser machen. Labfolder verwendet ein Tagging-System, das Ihnen helfen kann, Ihre Daten so einzurichten, dass sie innerhalb Ihres Teams vereinheitlicht werden können.
Um die Suche nach Daten für Sie und Ihre Kollegen zu vereinfachen, können Schlüsselwörter als eindeutige Bezeichnung für die Technik, das Reagenz oder andere experimentelle Details verwendet werden. Auf diese Weise helfen Ihnen die Tags nicht nur, Daten schneller zu finden, sondern geben auch eine kurze Zusammenfassung des folgenden Eintrags.

Add tags to better categorize your ELN

  1. Navigieren Sie zu Ihrem Eintrag und doppelklicken Sie auf den Abschnitt der Tags in der Kopfzeile.
  2. Fügen Sie ein Tag hinzu, indem Sie es aus der Dropdown-Liste auswählen oder einfach in das Textfeld eingeben.
  3. Klicken Sie X in der oberen rechten Ecke des Bearbeitungsfeldes um es zu Schließen.

Benutzerdefiniertes Datum hinzufügen

Sie wissen bereits, dass Sie in der Kopfzeile Ihres Eintrags das Erstellungs- und letzte Bearbeitungsdatum für einen Eintrag sehen. Aber wussten Sie, dass Sie benutzerdefinierte Daten hinzufügen können? Diese sind besonders nützlich, um wichtige Schritte in Ihren Experimenten und Projekten zu kommentieren.

Sie können angeben, wann ein bestimmter Schritt eines Experiments durchgeführt wurde oder möchten vielleicht eine Möglichkeit, schnell zu sehen, wann beispielsweise eine Transfektion durchgeführt wurde. Es kann auch das Fälligkeitsdatum für einen Teil des Projekts oder ein Datum sein, nach dem keine Änderungen mehr vorgenommen werden sollten.

Add custom date tags to your entries

  1. Gehen Sie zu Ihrem Eintrag und doppelklicken Sie auf den Datumsbereich.
  2. Geben Sie einen Namen ein oder wählen Sie einen aus der Dropdown-Liste unten links.
  3. Klicken Sie auf die Zelle rechts und wählen Sie ein Datum aus dem Kalender aus.
  4. Bestätigen Sie Ihre Angaben indem Sie auf Speichern klicken.

Eintragsreferenzen erstellen

Im selben Projekt werden Sie verschiedene Experimente durchführen und jedes Experiment erfordert mehrere Einträge. Sie möchten diese natürlich miteinander verbinden und können dies mit den Eintragsreferenzen von Labfolder tun. Innerhalb Ihres Textelements innerhalb eines Eintrags können Sie auf einen oder mehrere Einträge verweisen, die im selben oder einem anderen Projekt existieren.

Reference certain entries within your ELN

  1. Öffnen Sie ein Textelement in dem Eintrag, in dem Sie arbeiten.
  2. Klicken Sie auf das Symbol.
  3. Wählen Sie dann den Eintrag aus, den Sie mit dem Eintrag, an dem Sie gerade arbeiten, verknüpfen möchten. Sie sehen dann eine Referenz im Text, die wie folgt strukturiert ist: Entragstitel – Eintrag #N in Projekt ‘X’ (Autor, Datum).

 

Loss managment icon Referenzierung des Eintrags funktioniert nur bei Einträgen, die einen Titel haben.

Einträge durchsuchen

Wie bereits erwähnt, können Sie die Daten in Ihrem Notizbuch durchsuchen. Mit dem Suchwerkzeug können Sie nach Inhalten innerhalb Ihrer Einträge suchen. Dies bezieht sich auf die in Ihren Einträgen verwendeten Wörter und Zahlen. Durch die Möglichkeit, nach Eintragsinhalten zu suchen, können Sie sich die Zeit sparen, die Sie sonst mit dem Durchblättern endloser Papiernotizen verbringen würden!

Erweiterte Suche verwenden

Um das Auffinden der gesuchten Daten und Einträge zu erleichtern, bietet Labfolder eine einzigartige erweiterte Suche, die ein wichtiger Bestandteil Ihres elektronischen Labornotizbuchs ist. Sie können nach Einträgen suchen, die auf einem benutzerdefinierten Datum, einem bestimmten Datenelement oder sogar auf Tags basieren, die den Einträgen hinzugefügt wurden. Die Suche verbessert die Benutzerfreundlichkeit Ihres ELN, so dass Sie das Gesuchte einfacher finden können.

advanced search

Suche nach Kategorien

Es gibt derzeit elf Kategorien, in denen in der erweiterten Suche gesucht werden kann:


Advanced Search Categories

  1. Klicken Sie auf das Lupen-Symbol oben rechts.
  2. Wählen Sie dieErweiterte Suche aus.
  3. Wählen Sie, in welcher Kategorie Sie suchen möchten.
  4. Geben Sie die Parameter ein, nach denen gesucht werden soll.
  5. Klicken Sie Suche.
  6. Wählen Sie den gesuchten Eintrag aus.

Suche mit automatischer Anpassung

Sie wissen, dass 500 μl das gleiche ist wie 0,5 ml und dass 600 μl größer ist als beide, aber bisher gab es kein Werkzeug, das eine gleichwertige künstliche Intelligenz in einem wissenschaftlichen Umfeld zur Verfügung stellte. Dank der erweiterten Suche und der Datenelemente ermöglicht Labfolder eine bessere Organisation Ihrer Daten, da Sie bei der Suche sicher sein können, dass sie auch bei unterschiedlichen Einheiten angezeigt werden, solange die Mengen gleich sind.

Advanced Search knows to compare amounts if one is bigger

  1. Wählen Sie in der erweiterten Suche, die Kategorie numerische Datenelemente aus.
  2. Benennen Sie das Datenelement und die physikalische Größe.
  3. Aus einem Dropdown-Menü können Sie nun verschiedene mathematische Vergleichsoperationen auswählen.
  4. Klicken Sie auf den Suchen-Button und wählen Sie den gesuchten Eintrag aus.

Logikgatter anwenden

Die erweiterte Suche kann Ihnen noch bessere Einblicke in Ihre Daten geben. Sie können Logikgatter (UND, ODER, NICHT) anwenden, die Ihnen eine Feinabstimmung Ihrer Suche ermöglichen. So können Sie beispielsweise nach allen PCR-Experimenten suchen, bei denen Sie 0,5 ml Puffer zu der Mischung hinzugefügt, aber KEINE TAQ-Polymerase verwendet haben.

Data Elements can have logic gates to help with finding data

  1. Fügen Sie eine weitere Suchanfrage hinzu, indem Sie auf das Pluszeichen am rechten Ende der bestehenden Zeile klicken.
  2. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil in der ersten Zelle der neuen Zeile.
  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü UND, NICHT oder ODER, um Ihre Suche zu filtern.

 

Loss managment iconErweiterte Suche ist auch in Vorlagen verfügbar. So können Sie all diese Suchoptionen immer in den Vorlagen finden, die Sie verwenden und mit Ihrem Team teilen.

 

Wie Sie Ihr Team leiten und in der Forschung zusammenarbeiten